Webtraditionen in Westafrika

Neue Sonderausstellung im Handwebmuseum Rupperath

In den Monaten Juni und Juli heißt das Sonderthema im Handwebmuseum: „Webtraditionen in Westafrika“. Eröffnet wird die Sonderausstellung am Sonntag, dem 2. Juni 2019. Passend zum Thema findet an diesem Sonntag rund um das Museum auch das diesjährige traditionelle Piéla-Fest im Rahmen der Partnerschaft mit dem Ort Piéla in Burkina Faso statt.

Zehenwebstuhl aus Burkina Faso

Aus seiner umfangreichen Sammlung zeigt das Handwebmuseum Rupperath verschiedene Webgeräte – darunter einen Zehenwebstuhl aus Kamerun sowie das Modell eines Webgerätes aus Mali. Neu in der Sammlung ist ein Weberkamm aus Burkina Faso. Das Weben mit diesen Geräten wird erklärt und vorgeführt und kann von interessierten Besuchern auch selber ausprobiert werden. Außerdem wird das Spinnen von Baumwolle mit einer Standspindel gezeigt. Zu Bestaunen sind des weiteren Textilien aus Burkina Faso und Mali.

Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!

Webgerät aus Burkina Faso