Vom Entwurf zum fertigen Werk

Die Werkgemeinschaft Rupperath fertigte Werkstücke in den unterschiedlichsten Techniken.

Gewebte, gestickte, genähte Teppiche, Wandbehänge, Bilder, Messgewänder, Hungertücher und vieles mehr wurden von den vielen fleißigen und erfahrenen Händen in Rupperath angefertigt und später verkauft.

Grundlage für diese Meisterwerke waren Entwürfe unterschiedlicher Künstler, die im Auftrag der Werkgemeinschaft wunderschöne Bilder gestalteten.

Entwurf eines Hungertuchs
Entwurf Drache

Ende 2021 fand der Heilige Georg seinen Weg zurück nach Rupperath ins Handwebmuseum.

Hergestellt wurde das Stickbild nach einem Entwurf von Fritz Münch, einem Grafiker, der einige Entwürfe für die Werkgemeinschaft gezeichnet hatte. Einige dieser Bilder wurden als Stickbilder, oder Webbilder umgesetzt.

Einige Entwürfe aus der Zeit der Werkgemeinschaft sind noch in den Archiven des Museums vorhanden.

Wie aus einem solchen Entwurf ein fertiges Wandbild wird, zeigen wir Ihnen hier in Kürze.

Fritz Münch - Heiliger Georg
Entwurf Fritz Münch - Mädchen mit Flöte
Entwurf Fritz Münch - Musiker
Entwurf Fritz Münch - Minnesänger
Entwurf Fritz Münch - St. Antonius
Entwurf Fritz Münch - Waldtiere
Entwurf Fritz Münch - St. Martin
Entwurf Fritz Münch - Schiff
Entwurf Fritz Münch - Jona und der Wal