Färbetag im Museum

Pflanzenfärben - ein neuer Selbstversuch

Die eine oder andere "Spinnerin" vom Spinntreff des Museums hatte schon Erfahrung mit dem Pflanzenfärben. Da es im Handwebmuseum aber immer wieder darum geht neue Techniken zu erlernen und natürlich unser Wissen weiterzugeben, wurde ein neuer Selbstversuch gestartet.

Alle halfen bei den Vorbereitungen, sammelten Pflanzen, organisieren riesige Töpfe und Kochplatten, damit wir draußen vor dem Museum eine kleine Hexenküche aufbauen konnten.

Fleißig wurden die benötigten Pflanzenteile sortiert, Wolle vorbereitet und dann gefärbt.

Verwendet wurden:

Zwiebel, Walnuss, Rainfarn, Wurmfarn und Krapp

Die Ergebnisse haben die Erwartungen übertroffen. Spannend war vor allen Dingen die unterschiedliche Entwicklung der Farbe je nach Wolle. 

Ein spannender Versuch, den wir sicher noch einmal mit anderen Pflanzen wiederholen werden.

Hier eine kleine Bilderstrecke:

Krapp:

Krapp Färben
Krapp Ergebnis

Walnuss:

Walnuss Färben
Walnuss Ergebnis

Wurmfarn:

Wurmfarn Färben
Wurmfarn Ergebnis

Zwiebel:

Zwiebel Färben
Zwiebel Ergebnisse